•  
  •  


Eine sichere Begleitung während einem schwierigen Lebensabschnitt

Methoden:

Gestalttherapie: Zentral ist der Kontakt zwischen Therapeutin und KlientIn, damit Unterstützung, Vertrauen und Raum entsteht, um Erlebtes zu erforschen und emotional wahrzunehmen.

Voice dialogue: Beinhaltet die Auseinandersetzung mit Deinen inneren Stimmen, damit diese Dich unterstützen und nicht blockieren. Kennenlernen Deines inneren Kindes.

Traumarbeit: Erarbeiten und verstehen was Träume Dir sagen wollen. Träume sind Botschaften der Seele, sie anhören und  verstehen ist eine Bereicherung für das eigene Selbstverständnis.

Systemische Beratung: Ich betrachte nicht Dich alleine, sondern in Beziehung mit dem Umfeld. Vor Dir stehen die Kinder, hinter Dir die Eltern und Ahnen, Du stehst in der Mitte, im Fluss des Lebens.

Ziel:

Ziel ist die Integration von Lebensereignissen und Persönlichkeitsanteilen, wie die Förderung Deiner kreativen Kompetenz.

Grundsätze:

Sorgfalt und Achtsamkeit: Jeder Mensch ist andersartig, aber gleich wertvoll. Ich respektiere die Verantwortlichkeit des Ratsuchenden gegenüber sich selber.   Achtsamkeit bedeutet auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein, bewusst im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen. Diese Art der Aufmerksamkeit steigert das Gewahrsein und fördert die Klarheit, sowie die Fähigkeit die Realität des gegenwärtigen Augenblicks zu akzeptieren.

Humor und "liebevolle" Provokation: Lachen ist wichtig, löst Spannungen und setzt positive Energien frei.Lachen fördert das Vertrauen ins Leben.

Aufmerksamkeit und Präsenz: Meine Aufmerksamkeit ist während der Beratung auf Dich, auf Deine Aussagen und Deine Körpersprache gerichtet.

Wertschätzung: Empathie, verstehen, ohne mit allem einverstanden zu sein. Ich verzichte auf das Erteilen von Ratschlägen.